Martina Richter
Wie helfe ich
Energien
Mi ah Mar® - LIEBE
Rückführungen
Hypnose
Clearing
Fernbehandlung
Tierkommunik./-behan
Affirmationen
Aktuelles
Medis / Seminare
Kontakt
Impressum

 

Aktuelles:

 

Die Zeiten für die Gemeinschafts-Meditation 

"Energie für die Erde" haben sich geändert.

Ab sofort findet sie jeden Sonntag von 10 Uhr bis ca. 10.20 Uhr von überall aus statt. Anmeldungen nehme ich gerne über das Kontaktformular entgegen. Die Teilnahme ist selbstverständlich auch ohne Anmeldung möglich.  Danke :-)

 

Das gesamte Jahr 2017 und alle Meditationen waren geprügt von starken Energien, Umwälzungen. Es wurden im Lauf des Jahres das Herz-Chakra der Erde wieder aktiviert, Harmonie und Frieden in jedes Lebewesen gebracht (denn Harmonie und Frieden in jedem selbst und jeder mit sich selbst bringt Harmonie und Frieden in die Welt).

Mach auch du gern mit bei den Meditationen, unterstütze die Erde und all ihre BewohnerInnen dabei, und auch die Erde im Transformationsprozess, der nach wie vor so kraftvoll wie nötig und so sanft wie möglich stattfindet.

Wir befinden uns in einer ganz besonderen Zeit, einer Zeit des Aufstiegs, die anstrengend und herausfordernd für alle Körper sind. Unterstützen wir sie und uns alle.

Namasté, ich freue mich mit Mutter Erde und allen unterstützenden Wesen auf dich und euch.

Wenn besondere Ereignisse und/oder Botschaften dabei sind, informiere ich die angemeldeten TeilnehmerInnen.

Lichtvolle Grüße und alles Liebe
Martina 
 
 

 
 
Meditation am 20.11.2016:
Hallo und Namasté, ihr Lieben,

die Zeiten für die Gemeinschaftsmeditation "Energie für die Erde" wird geändert. Und zwar auf wöchentlich, sonntags um 10 Uhr. Wie gehabt, könnt ihr bewußt und auch unbewußt teilnehmen - die Entscheidung dafür ist wichtig. Für persönlichen Genuß und Entspannung ist die bewußte Teilnahme natürlich wertvoller.

Vermehrt geht es darum, Harmonie und Frieden in sich selbst und mit sich selbst zu bringen, denn dadurch kommen Harmonie und Frieden in die Welt. Manchmal braucht es etwas Mut, sich den unangenehmen Gefühlen, die oft noch vor Harmonie und wirklichem Frieden stehen, zu stellen. Doch es lohnt sich - vermehrte Freiheit und Energie steht zur Verfügung.
Durch inneren Frieden (anerkennen der eigenen vermeintlichen Schattenseiten; Geschehnisse im Außen als Spiegel meiner / seiner selbst erkennen und transformieren; bedingungslose Liebe und Anerkennung von sich selbst, zu sich selbst UND mit sich selbst)
Beginne, liebevoll mit dir selbst zu sein, beachte und erkenne deine Grenzen (dann endet nach und nach auch die Grenzüberschreitungen durch andere und du kannst (noch) besser für dich selbst und zu dir selbst stehen.

Bitte beachte und übe noch mehr als vorher:
Deine Gedanken schaffen deine/unsere Realität. Denke liebevoller, schöner, größer, möglichst zum höchsten Wohle aller - es profitieren am Ende (das ein neuer Anfang wird) alle davon, schöner und größer als du es dir vorstellen kannst.

Nun zur Meditation:
Stelle dir die Welt so schön und so harmonisch wie möglich vor, Wenn du Worte denkst, dann bitte POSITIV - das Universum kennt weder nein, kein, nicht und so weiter...
Beginne am Besten mit dem Gedanken an Harmonie und Frieden in dir selbst UND mit dir selbst ♥♥♥

Den Aufgestiegenen Meistern ist es ebenso wie den Erzengelinnen und Erzengeln ein großes Anliegen, jene unruhigen Seelen zu besänftigen und zur Umkehr und Loslassen der sehr alten Vergangenheit zu bewegen (auf meister-hafte Art), damit Friede und Harmonie - die mit Friede und Harmonie in sich selbst und mit sich selbst beginnt - sich ausbreiten kann. Bleibt positiv in euren Vorstellungen, dass Harmonie geschieht, verbunden mit Freiheit, Frieden, Freude und Gesundheit für alle Lebe-Wesen ... Du spürst vielleicht Wut, Trauer, Ängste? Dann vergib. Vergebung macht dich frei, weil du die alten Dinge loslässt.
Wie gesagt, die Aufgestiegenen Meister und unterstützenden Lichtwesen haben die Bestrebung, Frieden und Harmonie auch hier einkehren zu lassen. Es ist Zeit, das seit Ewigkeiten andauernde Aug-um-Aug-Zahn-um-Zahn "einfach so" in Vergebung zu beenden. Loslassen um endlich zu leben.
Wer sich ein wenig mit Seelen auskennt, weiß das ...

Macht auch in diesen chaotischen Zeiten weiter mit regelmäßig wiederholten Atemübungen, positiven Gedanken, Sehen all des Schönen, das uns umgibt und so weiter. 
Bleibt draußen aus den negativen Energien, die die Massenmedien zu verbreiten versuchen. Erkenne die Manipulationen, entdecke das bisher Verborgene . Auch hier bei Facebook. Schütze dich, denke selbständig und positiv. 
Wie gesagt: wenn beim Ent-decken Gefühle aufkommen: durchfühlen, dann loslassen. Ohne Durchfühlen wird es ein Unterdrücken - das würde das Alte halten. Doch das hat nun ausgedient.

Ihr wißt schon sooo viel - erinnert euch daran und wendet das Gelernte, oft im Unterbewußtsein sitzende Wissen, an. Lasst uns gemeinsam eine wunderschöne, heile Welt kreieren, voll mit Liebe, Respekt, Vertrauen, Freiheit, Mitgefühl, gegenseitiger Unterstützung. Lernt euch selbst immer besser kennen und euch selbst, eurer Wahrnehmung, zu vertrauen !!!

Wie gesagt, kommt es jetzt endgültig darauf an, dass wir unsere lange geübten positiven und liebevollen Bilder aufrecht erhalten oder durch noch schönere ersetzen. Bleibt im Vertrauen, habt ihr noch Zweifel KOMMT ins Vertrauen - gern helfe ich auch dabei. Schreibt mir dann einfach.

Lasst uns bitte weiter daran arbeiten, dass Liebe, auch Selbstliebe, Mitgefühl und Vertrauen weiter wachsen.♥♥♥

Denke daran, wenn du Hilfe brauchst, rufe - und sie wird kommen. VERTRAUE ♥ Sei du SELBST und bleibe DIR SELBST treu ♥ LEBE JETZT, im HIER und JETZT♥

An dieser Meditation können, wie stets, alle - von überall aus - teilnehmen. Es ist schön, wenn du dir die ca. 15 - 30 Minuten Zeit nimmt, um möglichst bewußt an der Meditation teilzunehmen. Sollte - aus welchem Grund auch immer [das ist dann schon richtig so!!] der Termin einfach so verstreichen, können die Energien z. B. auch nachträglich integriert werden. Ansonsten nimmt das Unterbewußtsein ganz klar an der Medi teil.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, wäre aber schön. Denn wenn etwas Besonderes ist, kann ich dir persönlich die wichtigen Botschaften übermitteln.
Der Termin findet regelmäßig wöchentlich statt - auch, wenn mal keine Einladungen versendet werden. Daher nimm dir ruhig die Zeit und mach auf jeden Fall, ob mit oder ohne Anmeldung, mit. Ich freue mich - gemeinsam mit Lady Gaia (= Erde, Mutter Erde) - auf euch alle ♥♥♥

Ich wünsche allen eine möglichst schöne, lichtvolle Zeit und beWEGende Erlebnisse.

Licht & Liebe & Dankbarkeit
Martina Richter

 

 
Meditation am 23.07.2016:
Hallo und Namasté, ihr Lieben,

wieder einmal sehr kurzfristig kommt hier die Einladung zur morgigen - besser heutigen - Gemeinschaftsmeditation "Energie für die Erde" um 19°° Uhr.

Zum Einen ist es wie beim letzten Mal in der eigenen Mitte sein und bleiben und aus einem möglichst großen, neutralen Abstand zu betrachten, was in der Welt geschieht. Das große Ganze sehen. Nur beobachten, schauen, erkennen. Denke auch daran, die Tier- und Pflanzenwelt zu beachten ....

Dann weiter: vermeintlich negative Gefühle wahrnehmen. Wut, Ohnmacht, Angst, Trauer, ... - was immer sich da gefühlsmäßig zeigt: wahrnehmen, zeitlich beschränkt durchfühlen, maximal wenige Minuten. Die genannten Gefühle sind zum Einen noch immer wirkende Gefühle aus Kindertagen. Doch heute bist du erwachsen und kannst dem Kind in dir helfen !!! Ist die Energie in dir groß, sende sie für den Umwandlungsprozess der Erde, der so kraftvoll wie nötig und so sanft wie mögich stattfindet und unterstütze die ERDE dabei. Sie ändert sich so oder so, und mit jeder zur Verfügung gestellten Energie geht es leichter für sie.
Zum Zweiten sind diese Gefühle Anzeichen dafür, dass du aus deiner Mitte geraten oder (noch) nicht drin bist. 
Drittens sind diese Gefühle durch Manipulationen ausgelöst worden. Du selbst kannst dich dabei unterstützen, sie zu überwinden.
Hinter den vermeintlich negativen Gefühlen liegen neue Kraft und Energie. Gern helfe ich dabei - schreibe mir bitte eine Mail bzw. PN. Wirklich !!! 

Wir alle wollen eine Welt voller Harmonie und Frieden, in Einklang mit uns selbst. Doch dafür müssen wir in uns und mit uns selbst beginnen. Uns selbst - männliche UND weibliche Seite - zu akzeptieren wie wir sind, mit männlichem und weiblichem Anteil in Harmonie und Gleichklang IN UNS SELBST. Wird ein Teil abgelehnt, lehnen wir uns selbst ab. 

Umso mehr kannst du Gutes für dich und die neue Welt denken, tun und beginnen ♥♥♥ Jetzt, gerade in diesen turbulenten Zeiten, ist es umso wichtiger, möglichst positive, fröhliche Bilder und Gefühle zu manifestieren, besonders in solchen Meditationen, denn sie verstärken die positiven Bilder und Gefühle um ein Vielfaches. Und wir wollen doch gern eine harmonische, friedliche und liebevolle schöne Welt mit gesunden Menschen, Tieren in Flora und Fauna, gell. Also denken wir sie uns herbei. Und beginnen mit der Meditation damit, und dann gerne immer wieder und immer POSITIV und SCHÖN.

Vergib dir selbst und vergib allen Beteiligten, was immer auch war. Vergeben heißt loslassen einer vergangenen Situation - nicht mehr, aber auch nicht weniger. Diese Prozesse können sehr anstrengend sein. Trinke besonders viel in dieser Zeit, vor allem Wasser und Kräutertees. Vielleicht kannst du Genußgifte (Kaffee, Nikotin, sehr viel Fleisch, Rauchkräuter etc) etwas reduzieren oder sogar aufhören.

Die Prozesse zeigen sich in verschiedenen Symptomen wie Muskelschmerzen, Müdigkeit, Erschöpfung, Kraft- und Lustlosigkeit, diffusen Organschmerzen (oft Herzgegend). Im Allgemeinen sind es die Chakren, und immer öfter zeigen sich im Innen wie im Außen die lange versteckten "Schatten" . Auch kommen verstärkt und vermehrt lange unterdrückte Gefühle, Emotionen, Gedanken und Wünsche an die Oberfläche, wollen an-gesehen und beachtet werden. Fühle, und lasse dann los. Nur Mut !!! Und, ganz wichtig: auch die vermeintlichen Schatten gehören zu uns. Sie helfen uns beim Abgrenzen, mal Nein sagen (z.B. wenn jemand einen immer anfassen möchte). Diese vermeintlichen Schatten wieder anzunehmen, ist wichtig. Achte aber gut darauf, dass es wirklich NUR DEINE Schatten sind, die du annimmst. Alle anderen schicke ins LICHT ♥ 

Nun zur Meditation:
Stelle dir die Welt so schön und so harmonisch wie möglich vor, Wenn du Worte denkst, dann bitte POSITIV - das Universum kennt weder nein, kein, nicht und so weiter...
Beginne am Besten mit dem Gedanken an Harmonie und Frieden in dir selbst UND mit dir selbst ♥♥♥

Den Aufgestiegenen Meistern ist es ebenso wie den Erzengelinnen und Erzengeln ein großes Anliegen, jene unruhigen Seelen zu besänftigen und zur Umkehr und Loslassen der sehr alten Vergangenheit zu bewegen (auf meister-hafte Art), damit Friede und Harmonie - die mit Friede und Harmonie in sich selbst und mit sich selbst beginnt - sich ausbreiten kann. Bleibt positiv in euren Vorstellungen, dass Harmonie geschieht, verbunden mit Freiheit, Frieden, Freude und Gesundheit für alle Lebe-Wesen ...
Wie gesagt, die Aufgestiegenen Meister und unterstützenden Lichtwesen haben die Bestrebung, Frieden und Harmonie auch hier einkehren zu lassen. Es ist Zeit, das seit Ewigkeiten andauernde Aug-um-Aug-Zahn-um-Zahn "einfach so" in Vergebung zu beenden. Loslassen um endlich zu leben.
Wer sich ein wenig mit Seelen auskennt, weiß das ...

Macht auch in diesen chaotischen Zeiten weiter mit regelmäßig wiederholten Atemübungen, positiven Gedanken, Sehen all des Schönen, das uns umgibt und so weiter. 
Bleibt draußen aus den negativen Energien, die die Massenmedien zu verbreiten versuchen. Erkenne die Manipulationen, entdecke das bisher Verborgene . Auch hier bei Facebook. Schütze dich, denke selbständig und positiv. 
Wie gesagt: wenn beim Ent-decken Gefühle aufkommen: durchfühlen, dann loslassen. Ohne Durchfühlen wird es ein Unterdrücken - das würde das Alte halten. Doch das hat nun ausgedient.

Ihr wißt schon sooo viel - erinnert euch daran und wendet das Gelernte, oft im Unterbewußtsein sitzende Wissen, an. Lasst uns gemeinsam eine wunderschöne, heile Welt kreieren, voll mit Liebe, Respekt, Vertrauen, Freiheit, Mitgefühl, gegenseitiger Unterstützung. Lernt euch selbst immer besser kennen und euch selbst, eurer Wahrnehmung, zu vertrauen !!!

Wie gesagt, kommt es jetzt endgültig darauf an, dass wir unsere lange geübten positiven und liebevollen Bilder aufrecht erhalten oder durch noch schönere ersetzen. Bleibt im Vertrauen, habt ihr noch Zweifel KOMMT ins Vertrauen - gern helfe ich auch dabei. Schreibt mir dann einfach.

Lasst uns bitte weiter daran arbeiten, dass Liebe, auch Selbstliebe, Mitgefühl und Vertrauen weiter wachsen.♥♥♥

Weiterhin wird der Transformationsprozess der Erde so kraftvoll wie nötig und so sanft wie möglich weitergehen; wie lange es dauert kann niemand wirklich sagen. Das letzte Mal ist ca. 26.000 Jahre her. Wie gesagt: Es wird unsere Neue Welt. Wie sie "danach" aussieht ist unser aller Ent-Scheidung und der Satz "Gedanken formen Realität" gewinnt immer mehr und immer schneller an Bedeutung. Was für eine Welt möchtest du, wie sollen für dich die Menschen miteinander umgehen, mit der Natur, mit den Tieren und allem was ist. Heute können wir einmal mehr dafür sorgen, dass es eine LIEBEVOLLE Welt ist... Und beachte bei deinen Gedanken, dass das Unterbewußtsein NEIN - NICHT - KEIN und so weiter nicht kennt. Mache dir am besten vorher klar, wie du deine Wünsche positiv ausdrückst ♥

Denke daran, wenn du Hilfe brauchst, rufe - und sie wird kommen. VERTRAUE ♥ Sei du SELBST und bleibe DIR SELBST treu ♥ LEBE JETZT, im HIER und JETZT♥

 

 
Meditation am 14.05.2016:
Hallo und Namasté, ihr Lieben,

am kommenden Pfingst-Samstag ist es wieder soweit: die nächste Gemeinschaftsmeditation "Energie für die Erde" findet - wie alle 14 Tage - statt. 

Noch immer wirken sehr starke, alte Muster auflösende und Gefühle aufwirbelnde Energien. Diese wirken auf und in allen Ebenen, zeigen sich oft in Träumen, plötzlich aufkommenden Gefühlen oder Situationen. Immer mehr und immer stärker machen sich die in jedem von uns frei werdenden Energien bemerkbar durch schnell eintretende, zum Teil gerade gedachte, Ereignisse. Begleitet ist das ganze durch Müdigkeit, Loslassen bewirkt Müdigkeit - es ist wie eine Defragmentierung von Körper, Geist und Seele. Immer mehr und öfter kommen Fröhlichkeit, Lebendigkeit auf, das sind die schönen Folgen davon, dass jeder wieder mehr ganz, sie/er selbst, ist.

Wie schon öfter gesagt, bei aufkommenden Gefühlen wie Wut, Trauer, Ohnmacht, plötzliches Lachen oder Weinen, dann durchfühle sie - es geht innerhalb von Sekunden - und lasse los. Dahinter liegen neue Kraft und Energie.
Umso mehr kannst du Gutes für dich und die neue Welt denken, tu und beginnen ♥♥♥ Vergib dir selbst und vergib allen Beteiligten, was immer auch war. Vergeben heißt loslassen einer vergangenen Situation - nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Die Prozesse zeigen sich in verschiedenen Symptomen wie Muskelschmerzen, Müdigkeit, Erschöpfung, Kraft- und Lustlosigkeit, diffusen Organschmerzen (oft Herzgegend). Im Allgemeinen sind es die Chakren, und immer öfter zeigen sich im Innen wie im Außen die lange versteckten "Schatten" .

Stelle sie dir die Welt so schön und so harmonisch wie möglich vor, wenn du Worte denkst, dann bitte POSITIV - das Universum kennt weder nein, kein, nicht und so weiter...
Beginne am Besten mit dem Gedanken an Harmonie und Frieden in dir selbst UND mit dir selbst ♥♥♥

Den Aufgestiegenen Meistern ist es ein großes Anliegen, jene unruhigen Seelen zu besänftigen und zur Umkehr und Loslassen der sehr alten Vergangenheit zu bewegen (auf meister-hafte Art), damit Friede und Harmonie - die mit Friede und Harmonie in sich selbst und mit sich selbst beginnt - sich ausbreiten kann. Bleibt positiv in euren Vorstellungen, dass Harmonie geschieht, verbunden mit Freiheit, Frieden, Freude und Gesundheit für alle Lebe-Wesen ...
Wie gesagt, die Aufgestiegenen Meister und unterstützenden Lichtwesen haben die Bestrebung, Frieden und Harmonie auch hier einkehren zu lassen. Es ist Zeit, das seit Ewigkeiten andauernde Aug-um-Aug-Zahn-um-Zahn "einfach so" in Vergebung zu beenden. Loslassen um endlich zu leben.
Wer sich ein wenig mit Seelen auskennt, weiß das ...

Macht auch in diesen chaotischen Zeiten weiter mit regelmäßig wiederholten Atemübungen, positiven Gedanken, Sehen all des Schönen, das uns umgibt und so weiter. 
Bleibt draußen aus den negativen Energien, die die Massenmedien zu verbreiten versuchen. Erkenne die Manipulationen, entdecke das bisher Verborgene . Auch hier bei Facebook. Schütze dich, denke selbständig und positiv. 
Wie gesagt: wenn beim Ent-decken Gefühle aufkommen: durchfühlen, dann loslassen. Ohne Durchfühlen wird es ein Unterdrücken - das würde das Alte halten. Doch das hat nun ausgedient.

Ihr wißt schon sooo viel - erinnert euch daran und wendet das Gelernte, oft im Unterbewußtsein sitzende Wissen, an. Lasst uns gemeinsam eine wunderschöne, heile Welt kreieren, voll mit Liebe, Respekt, Vertrauen, Freiheit, Mitgefühl, gegenseitiger Unterstützung. Lernt euch selbst immer besser kennen und euch selbst, eurer Wahrnehmung, zu vertrauen !!!

Wie gesagt, kommt es jetzt endgültig darauf an, dass wir unsere lange geübten positiven und liebevollen Bilder aufrecht erhalten oder durch noch schönere ersetzen. Bleibt im Vertrauen, habt ihr noch Zweifel KOMMT ins Vertrauen - gern helfe ich auch dabei. Schreibt mir dann einfach.

Lasst uns bitte weiter daran arbeiten, dass Liebe, auch Selbstliebe, Mitgefühl und Angstfreiheit weiter wachsen.♥♥♥

Weiterhin wird der Transformationsprozess der Erde so kraftvoll wie nötig und so sanft wie möglich weitergehen; wie lange es dauert kann niemand wirklich sagen. Das letzte Mal ist ca. 26.000 Jahre her. Wie gesagt: Es wird unsere Neue Welt. Wie sie "danach" aussieht ist unser aller Ent-Scheidung und der Satz "Gedanken formen Realität" gewinnt immer mehr und immer schneller an Bedeutung. Was für eine Welt möchtest du, wie sollen für dich die Menschen miteinander umgehen, mit der Natur, mit den Tieren und allem was ist. Heute können wir einmal mehr dafür sorgen, dass es eine LIEBEVOLLE Welt ist... Und beachte bei deinen Gedanken, dass das Unterbewußtsein NEIN - NICHT - KEIN und so weiter nicht kennt. Mache dir am besten vorher klar, wie du deine Wünsche positiv ausdrückst ♥

Denke daran, wenn du Hilfe brauchst, rufe - und sie wird kommen. VERTRAUE ♥ Sei du SELBST und bleibe DIR SELBST treu ♥ LEBE JETZT, im HIER und JETZT♥

An dieser Meditation können, wie stets, alle - von überall aus - teilnehmen. Es ist schön, wenn du dir die ca. 15 - 30 Minuten Zeit nimmt, um möglichst bewußt an der Meditation teilzunehmen. Sollte - aus welchem Grund auch immer [das ist dann schon richtig so!!] der Termin einfach so verstreichen, können die Energien z. B. auch nachträglich integriert werden. Ansonsten nimmt das Unterbewußtsein ganz klar an der Medi teil.

Wie funktioniert "Energie für die Erde"? - Die von dir und mir zur Verfügung gestellten Energien bündele ich und leite sie "von Oben geführt" dorthin, wo sie gebraucht werden - alle Natur, alle Lebewesen, zu Lande, zu Wasser, in der Luft, erhalten auf diese Art die Unterstützung in der Form, wie sie gerade gebraucht wird, um die laufenden und bevorstehenden (Transformations-) Prozesse so angenehm und so leicht wie möglich umzusetzen und zu bewältigen.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, wäre aber schön. Denn wenn etwas Besonderes ist, kann ich dir persönlich die wichtigen Botschaften übermitteln.
Der Termin findet regelmäßig 14tägig statt - auch, wenn mal keine Einladungen versendet werden. Daher nimm dir ruhig die Zeit und mach auf jeden Fall, ob mit oder ohne Anmeldung, mit. Ich freue mich - gemeinsam mit Lady Gaia (= Erde, Mutter Erde) - auf euch alle ♥♥♥

Ich wünsche allen eine möglichst schöne, lichtvolle Zeit und beWEGende Erlebnisse.

Licht & Liebe
Martina Richter
  •  
 

 

 

Hallo und Namasté, ihr Lieben,

am kommenden Samstag, dem Vorabend zum 1. Advent, ist die nächste Gemeinschaftsmeditation. Gleichzeitig mit der Vorweihnachtszeit wird das Ende der "Generalprobe" eingeleitet - es wird sich in und mit jeder und jedem Einzelnen zeigen, ob gut geübt wurde in positiv denken. Ihr habt alle mitbekommen, welch turbulente Zeiten begonnen haben und wie die Medien immer intensiver versuchen, Negativdenken zu intensivieren und Ängste zu schüren.

Es bleibt wichtig, dass die ERDE die für den Umwandlungsprozess notwendigen Energien erhält, damit sie diesen endlich so kraftvoll wie nötig und so sanft wie möglich durchführen kann. Leider gibt es nach wie vor Menschen, die bewußt versuchen, diese Prozesse abzuschwächen - wie gesagt und bereits mit der letzten Einladung erklärt, wirken die eigentlich für die Erde gedachten Energien auf die Menschen, die die aufkommenden Wut- und Hassgefühle auf Zerstörung richten (Kriege führen, Natur-Denkmäler zerstören, Herbeiführung von vielen Toten und so weiter) und damit weitere Hass-, Wut- und Ohnmachtsgefühle unterstützen.
Würde die Erde die Energie bekommen wie sie sie benötigt, geschieht zwar teilweise das Gleiche (Zerstörung von Natur-Denkmälern, Tote), aber es wird Mitgefühl und gegenseitige Unterstützung gefördert - damit die Liebe und das Licht.
In der Woche nach der letzten Meditation waren die TV-Programme tatsächlich voll mit Informationen darüber, wieviele Zerstörungen/Tote es bei Kriegen/Attentaten bzw. Naturkatastrophen gab. Vielleicht habt ihr es mitbekommen ...

Wie gesagt, kommt es jetzt endgültig darauf an, dass wir unsere lange geübten positiven und liebevollen Bilder aufrecht erhalten oder durch noch schönere ersetzen. Bleibt im Vertrauen, habt ihr noch Zweifel KOMMT ins Vertrauen - gern helfe ich auch dabei. Schreibt mir dann einfach.

Lasst uns bitte weiter daran arbeiten, dass Liebe, auch Selbstliebe, Mitgefühl und Angsfreiheit weiter wachsen.

Bitte, richtet eure Gedanken während der Meditation und auch gerne sonst, positiv aus, an das Erreichen der Ziele, wie schön die Erde dann aussehen darf, wie liebevoll und respektvoll die Menschen dann miteinander umgehen und ähnliches Schönes. Schenkt weder den Medien noch der Politik oder Pharmaindustrie weiter euer Vertrauen - nur eurem Bauchgefühl ♥♥♥

Weiterhin wird der Transformationsprozess der Erde so kraftvoll wie nötig und so sanft wie möglich weitergehen; wie lange es dauert kann niemand wirklich sagen. Das letzte Mal ist ca. 26.000 Jahre her. Wie gesagt: Es wird unsere Neue Welt. Wie sie "danach" aussieht ist unser aller Ent-Scheidung und der Satz "Gedanken formen Realität" gewinnt immer mehr und immer schneller an Bedeutung. Was für eine Welt möchtest du, wie sollen für dich die Menschen miteinander umgehen, mit der Natur, mit den Tieren und allem was ist. Heute können wir einmal mehr dafür sorgen, dass es eine LIEBEVOLLE Welt ist... Und beachte bei deinen Gedanken, dass das Unterbewußtsein NEIN - NICHT - KEIN und so weiter nicht kennt. Mache dir am besten vorher klar, wie du deine Wünsche positiv ausdrücken möchtest ♥

Denke daran, wenn du Hilfe brauchst, rufe - und sie wird kommen. VERTRAUE ♥ Sei du SELBST und bleibe DIR SELBST treu ♥ LEBE JETZT, im HIER und JETZT♥

An dieser Meditation können, wie stets, alle - von überall aus - teilnehmen. Es ist schön, wenn du dir die ca. 15 - 30 Minuten Zeit nimmt, um möglichst bewußt an der Meditation teilzunehmen. Sollte - aus welchem Grund auch immer [das ist dann schon richtig so!!] der Termin einfach so verstreichen, können die Energien z. B. auch nachträglich integriert werden. Ansonsten nimmt das Unterbewußtsein ganz klar an der Medi teil.

Wie funktioniert "Energie für die Erde"? - Die von dir und mir zur Verfügung gestellten Energien bündele ich und leite sie "von Oben geführt" dorthin, wo sie gebraucht werden - alle Natur, alle Lebewesen, zu Lande, zu Wasser, in der Luft, erhalten auf diese Art die Unterstützung in der Form, wie sie gerade gebraucht wird, um die laufenden und bevorstehenden (Transformations-) Prozesse so angenehm und so leicht wie möglich umzusetzen und zu bewältigen.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, wäre aber schön. Denn wenn etwas Besonderes ist, kann ich dir persönlich die wichtigen Botschaften übermitteln.
Der Termin findet regelmäßig 14tägig statt - auch, wenn mal keine Einladungen versendet werden. Daher nimm dir ruhig die Zeit und mach auf jeden Fall, ob mit oder ohne Anmeldung, mit. Ich freue mich - gemeinsam mit Lady Gaia (= Erde, Mutter Erde) - auf euch alle ♥♥♥

Ich wünsche allen eine schöne Zeit und beWEGende Erlebnisse.

Licht & Liebe
Martina Richter

 

 

Namasté, ihr Lieben. Wie ihr vielleicht gesehen habt, habe ich wieder die ursprüngliche Zeit für die Gemeinschaftsmeditation angesetzt. Es hat sich herausgestellt, dass die am Donnerstag laufenden weiteren Meditationen sich in verschiedenen Details von der von uns durchgeführten Gemeinschaftsmeditation unterscheiden. Daher hat die geistige Welt mich gebeten, den Termin wieder umzustellen. Umso mehr freue ich mich, wenn ich euch wieder bei den Meditationen, die von überall aus mitgemacht werden können, begrüßen kann. In diesen Ebenen sind Zeit und Raum vollkommen bedeutungslos, und daher kann eine Meditation auch vor der genannten Uhrzeit oder später mitgemacht werden. 

Natürlich sind noch immer die Themen "Sei du selbst", "liebe dich selbst bedingungslos" aktuell, und die Themen sind erweitert worden. Den Umwandlungsprozess der Erde zu unterstützen ist wichtiger denn je, und der Natur ihren Lauf zu lassen - sie weiß am besten, was wirklich richtig ist für sie und ihre Zukunft, mit allen Lebewesen.

Lasst es uns tun - ich freue mich sehr auf euch. Wie gehabt ist eine Anmeldung nicht zwingend notwendig, doch wenn besondere Ereignisse oder Botschaften dabei sind, kann ich sie euch persönlich mitteilen. Bis demnächst, lichtvolle Grüße und alles Liebe, Namasté 
 

 


Ihr Lieben, immer wieder ist in den Meditationen Thema: Sei du, sei bei dir, liebe dich selbst bedingungslos. Die Wellen, die dieses Motto schlägt, sind sehr intensiv - so intensiv wie die Strahlen der Sonne und des Universums. Die Transformation ist immer weiter in vollem Gange, immer mehr Menschen und alle anderen BewohnerInnnen der Erde machen mit. Da auch immer mehr Menschen bewußt ist/wird, dass wir im Grunde "alles eins" sind, essen viele immer weniger oder gar kein Fleisch mehr. Denn in dem Fleisch sind alle Informationen gespeichert, die diese Tiere einst aufgenommen und erlebt haben. Hatte das Tier ein stressiges, ungesundes Leben, so spüren dies auch die immer feinfühliger werdenden Menschen. Unsere Kinder, die schon mit dem "Wissen der neuen Zeit" geboren sind, sind noch intensiver damit verbunden. Wer kann, möge bitte auf seine Kinder hören und die Änderungen ermöglichen.
 
Weiter bleibt zu sagen:
Thema der Medi ist "das Neue Willkommen heißen". Damit einher geht nach wie vor viel Licht, das Licht der reinen und bedingungslosen Liebe und entsprechende Energien, die ich von Herzen gern an alle verteilen darf ♥ Ich bitte dich schon heute, sie anzunehmen und auch dein System darauf vorzubereiten ♥
Auch die Erde und all ihre BewohnerInnen werden von den Energien, Lichtschwingungen und Veränderungen betroffen sein - sei bitte geduldig und verständnisvoll mit dir und den anderen Lebewesen.

Weiterhin wird der Transformationsprozess der Erde so kraftvoll wie nötig und so sanft wie möglich weitergehen; wie lange es dauert kann niemand wirklich sagen. Das letzte Mal ist ca. 26.000 Jahre her. Wie gesagt: Es wird unsere Neue Welt. Wie sie "danach" aussieht ist unser aller Ent-Scheidung und der Satz "Gedanken formen Realität" gewinnt immer mehr und immer schneller an Bedeutung. Was für eine Welt möchtest du, wie sollen für dich die Menschen miteinander umgehen, mit der Natur, mit den Tieren und allem was ist. Heute können wir einmal mehr dafür sorgen, dass es eine LIEBEVOLLE Welt ist... Und beachte bei deinen Gedanken, dass das Unterbewußtsein NEIN - NICHT - KEIN und so weiter nicht kennt. Mache dir am besten vorher klar, wie du deine Wünsche positiv ausdrücken möchtest ♥

Denke daran, wenn du Hilfe brauchst, rufe - und sie wird kommen. VERTRAUE ♥ Sei du SELBST und bleibe DIR SELBST treu ♥ LEBE JETZT, im HIER und JETZT♥


An dieser Meditation können, wie stets, alle - von überall aus - teilnehmen. Es ist schön, wenn du dir die ca. 15 - 30 Minuten Zeit nimmt, um möglichst bewußt an der Meditation teilzunehmen. Sollte - aus welchem Grund auch immer [das ist dann schon richtig so!!] der Termin einfach so verstreichen, können die Energien z. B. auch nachträglich integriert werden. Ansonsten nimmt das Unterbewußtsein ganz klar an der Medi teil.

Wie funktioniert "Energie für die Erde"? - Die von dir und mir zur Verfügung gestellten Energien bündele ich und leite sie "von Oben geführt" dorthin, wo sie gebraucht werden - alle Natur, alle Lebewesen, zu Lande, zu Wasser, in der Luft, erhalten auf diese Art die Unterstützung in der Form, wie sie gerade gebraucht wird, um die laufenden und bevorstehenden (Transformations-) Prozesse so angenehm und so leicht wie möglich umzusetzen und zu bewältigen.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, wäre aber schön. Denn wenn etwas Besonderes ist, kann ich dir persönlich die wichtigen Botschaften übermitteln.
Der Termin findet regelmäßig 14tägig statt - auch, wenn mal keine Einladungen versendet werden. Daher nimm dir ruhig die Zeit und mach auf jeden Fall, ob mit oder ohne Anmeldung, mit. Ich freue mich - gemeinsam mit Lady Gaia (= Erde, Mutter Erde) - auf euch alle 

 

 

 Ich wünsche allen eine schöne Zeit und beWEGende Erlebnisse.

Lichtvolle Grüße und - wer mag - Licht und Liebe
Martina Richter

 

 

 

Auch an mir und meinem Umfeld gehen die Veränderungen und Klärungen dieser unruhigen Zeit nicht vorbei. So kommt es hin und wieder vor, dass ich versäume, rechtzeitig die Einladungen zu versenden oder Termine einzusetzen. Sicher ist immer und stets, dass "Energie für die Erde" auf jeden Fall stattfindet. Und wie für euch gilt auch hier für mich, dass es dann immer auf jeden Fall richtig so ist wie es ist und dass die Zeit keine Rolle spielt. Es nehmen Menschen aus allen Teilen der Erde an dieser schönen Meditation teil, und 21°° ist überall anders - und dennoch kommt die Energie zur richtigen Zeit am richtigen Ort an...

 

Fragen beantworte ich gerne.

Ich freue mich auf euch und Sie.

Dieser Termin wird 2wöchentlich wiederholt. Unterstützen auch Sie die Erde bei der Heilung, damit die notwendigen Veränderungen so sanft wie möglich und so kraftvoll wie nötig vorangehen.

Der Wille mitzumachen zählt...

Hier können Sie sich anmelden: martina.richter@gmx.de


Dies sind die Informationen, die ich empfangen habe und nun gerne an alle Mitmeditierenden weitergebe:

 

Gemeinschaftsmeditation vom 18. Oktober 2014

Namasté, ihr Lieben. Auch, wenn es zeitweise keine Einladungen von mir gibt, findet - wie gesagt - die Meditation 14tägig statt.

So war es auch am 18. Oktober 2014. Die Energien wurden sehnsüchtig erwartet, und ich danke aus tiefstem Herzen allen teilnehmenden Bewohnerinnen und Bewohnern von Mutter Erde für die Teilnahme und das Senden von der immens großen Liebe und dem Licht.

Das Herzchakra von Mutter Erde bebt und vibriert immer stärker und hebt so in Verbindung mit dem Universum die Schwingungen an. Wir alle können sie spüren, oft durch unerklärliches Zittern, Schwindel, Müdigkeit, dann wieder plötzliches Aufgedrehtsein. Besonders gut läßt sich an unseren Haustieren sehen, dass etwas Ungewöhnliches geschieht bzw. in der Luft liegt. Sie sind dann auffallend unruhig, vielleicht manchmal etwas aggressiver, erst müde und dann wieder aufgekratzt. Sollten wir dies bei uns nicht bemerken, erkennen wir vielleicht ähnliches durch Beobachten unserer Tiere ....

Bleibt bitte weiter im Vertrauen, meditiert vermehrt und sendet gern Licht und Liebe - frei von Bestimmungen. Die göttliche Führung erkennt euren Wunsch, Licht und Liebe zu senden, nimmt diese Energien und sendet sie dorthin, wo sie wirklich gebraucht und angenommen werden. Frei von Fremdbestimmung (die es durch den Gedanken "sende ich an ..." wäre ...).

Bleibt bei euch und schaut/hört möglichst wenig Nachrichten. Die negativen Botschaften verringern die Schwingungen und lassen zu, das Negatives sich leichter wieder einnisten kann.

Nie gab es soo viel Werbung für Krankheiten oder Kriege - mit all diesen Sendungen kommen sie stärker in unsere Gedanken und können sich leider auf diese Art auch weiter verbreiten. Wenn es möglich ist, schaltet die Apparate aus, atmet tief ein und aus und lasst wieder Licht und Liebe in euch fliessen. Die uns unterstützenden Energien sind so sehr stark und regenbogenfarben, so dass sie überall hin fliessen können. Und werden, wenn wir sie lassen.

In diesem Sinne, ich danke euch allen nochmals herzlich - auch im Namen von Mutter Erde und all ihren Bewohnerinnen und Bewohnern und freue mich auf die nächste Gemeinschaftsmeditation am 1. November 2014 um 19 Uhr. Wie gesagt, sendet gern auch zwischendurch - ich bündele die Energien und sende sie - von oben geführt - dorthin, wo sie gebraucht wird.

 

 

Gemeinschaftsmeditation vom 16. August 2014

 

Ihr Lieben, vielen lieben Dank für die Teilnahme an der Gemeinschaftsmeditation "Energie für die Erde", bewußt oder unbewußt, Just-in-time, vorher oder nachher - es ist alles richtig so und kommt zur richtigen Zeit an den richtigen Ort

Wie ihr sicher mitbekommen habt, mehren sich die Kriege und die Wetter "spielen" allerorten verrückt. Habt ihr euch, unter dem Aspekt des durch die Gemeinschaftsmedi erfahrenen Wissens? Ist euch bewußt, dass all die Kriegsschauplätze und Hass/Wuttiraden da sind, weil auch in all den betroffenen Leuten die Schatten ans - oder ins - Licht möchten, sie zeigen sich und äußern sich in starkem Selbst-Hass, der noch nicht bereit ist gesehen, akzeptiert und dadurch transformiert zu werden.
All diese Wetter- und Erdgeschehen sind Begleiterscheinungen des Transformationsprozesses der Erde. Die Schwingungen haben wieder mehr zugenommen. Einige sehen dies als Lichterscheinungen bei geschlossenen Augen, und in manchen Nächten konnte man bei klarem Nachthimmel sogar das Erdgitternetz flimmern sehen. Es waren besondere Momente, die ich mit meinem Wuffi teilen durfte.

Achtet in diesen aufwühlenden Zeiten auf euch, nehmt euch die Möglichkeit des Rückzugs, meditiert auch für euch und immer wieder für Mutter Erde. Seit einigen Monaten bin ich auch zwischendurch aufgefordert, die von euch und natürlich mir zur Verfügung gestellten Energien zu bündeln und an, in, auf und um die Erde und dadurch zu uns allen zu bringen.

Wer vermehrt körperliche Beschwerden hat, möge diese bitte durch den Arzt ihres/seines Vertrauens abklären lassen. Wer trotz Beschwerden gesund ist, der höre doch bitte wieder auf seine Seele. Hilfe bei der Aufklärung bietet z. B. Louise L. Hay in ihrem Buch "Gesunder Körper durch gesunden Geist" und ähnliche weitere.

Wer Fragen hat oder sich gern mit mir austauschen möchte, kann dies gern per PN machen

Bleibt weiter im Vertrauen, guten Mutes, positiven Denkens und wer durch gespiegeltes Verhalten erschüttert wird, schaue in sich (was davon ist in mir), vergebe sich, nehme sich selbst an und sowohl Erkenntnis als auch Entspannung werden sich relativ zügig einstellen.

Soweit heute von mir. Ich freue mich auf die nächste Gemeinschaftsmeditation mit euch. Solltet ihr nichts weiter hören bzw lesen, ist sie am Samstag, 30. August 2014 um 19 Uhr.

Lichtvolle Grüße und alles Liebe
Martina Richter

 

 

Gemeinschaftsmeditation vom 21. Juni 2014

 

Namasté und Hallo, ihr Lieben,
schon sind wieder 2 Wochen um, und auch am Samstag, 21. Juni 2014, findet wieder die Gemeinschaftsmeditation "Energie für die Erde" statt.

Konntet ihr bemerken, dass nach den sich beruhigenden Energien nun auch ihr, nach und nach, jeder in seinem Tempo, zur Ruhe kommt. Wer konnte bemerken, dass sich neue Erkenntnisse, neue Fähigkeiten oder auch Wahrnehmungen und ähnliches, aufgetan haben. Es kommen noch viele neue Möglichkeiten, für jeden. Doch sie kommen nur an, wenn sie AN-GENOMMEN werden. Sag JA zu dir, und laß alten Ballast los. Nach und nach. Spüre die Erleichterung, geniesse sie. Du darfst ♥

Wie schon öfter mal gesagt, bin auch ich von den Umwandlungen und Energien durchgeschüttelt worden, nun beruhigt sich alles nach und nach, findet seinen Weg. Umso wichtiger ist es mir, nochmal zu sagen, dass jeder einzelne Teilnehmer an der Gemeinschaftsmeditation unglaublich wichtig ist, denn alle Gedanken, Gefühle, Hoffnungen formen unsere zukünftige Erde. Ein positiver Gedanke ist mehr als 100 mal wirkungsvoller als ein negativer - daher denke stets positiv. Du wirst dann die volle Unterstützung des Universums erhalten. VERTRAUE ♥ wenn nicht jetzt, wann dann...


Ich freue mich mit Mutter Erde und all ihren BewohnerInnen auf euch und euer Mitmachen.

Wie immer kann jeder jederzeit von überall aus mitmachen. Geniesst und profitiert ♥

 

Gemeinschaftsmeditation vom 10. Mai 2014

 

Hallo, ihr Lieben
wieder danke ich euch und allen anderen TeilnehmerInnen an "Energie für die Erde" für eure Teilnahme.

Bei einigen zeigten sich ziemlich starke Ängste, die im Lauf der Meditation noch zunahmen. Auf der einen Seite ist es ganz verständlich, in diesen beWEGenden Zeiten Unruhe zu spüren. Gleichzeitig ist es die Möglichkeit, Vertrauen zu lernen - zu sich selbst, den Nächsten, dem Universum, insbesondere mit der Verstärkung der liebevollen Energien der Gemeinschaftsmeditation. Wann willst du wirklich LOSLASSEN, wenn nicht in einer sicheren Gemeinschaft ??? Trau auch du dich das nächste Mal

Wie angekündigt, ging es thematisch diesmal um "Zentrierung", das heißt in die - eigene - Mitte kommen und in ihr ganz bei sich sein. Es ist möglich, dass durch die zentrierenden Energien Blockaden gelöst wurden, die sich heute oder in den nächsten Tagen als Muskelschmerzen oder Verspannungen bemerkbar machen... Bedenke: die Verspannung war in Wirklichkeit vorher - weil du dezentriert warst, außerhalb deiner Mitte.
Laß dir Zeit zum Heilen, und lasse die Heilung zu. Heilung bedeutet in diesem Zusammenhang das Aufrichten deiner Seele, was auch zu traurigen Verstimmungen führen kann - denn nun geht das Leiden zu Ende. Viele haben es Jahre oder jahrzehntelang gemacht. Hört das auf, fehlt es erst einmal. Dieses Phänomen kennt man aus verschiedensten, oftmals besonders belastenden Situationen (das Gefühl, in ein emotionales Loch zu fallen. Halte durch und versuche, dich zu entspannen, Ruhe zuzulassen) .
Seid geduldig mit euch. Wer Unterstützung braucht, kann/darf sich gern per PN an mich wenden

Geniesse das einströmende Licht, die Veränderungen, die Ruhephasen und GENIESSE das Leben in all seinen Facetten. Du darfst - auch ich sag mir das, denn auch ich bin Mensch und habe hier und da meine Herausforderungen mit den Änderungen. Und doch geht es immer wieder und weiter aufwärts, denn ich weiß wie ich mein Leben möchte: Positiv

In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine wunderschöne und beWEGende Zeit, bis in 14 Tagen.

Licht- und liebevolle Grüße
Martina Richter

 

Gemeinschaftsmeditation vom 13. April 2013:

Namasté, ihr Lieben ♥

ich sende euch wieder ein tiefes und herzliches DANKESCHÖN für eure wunderbare Mitmeditation am vergangenen Samstag. Begleitet von dem von Jana zur Meditation gemalten Bild verliessen uns alle - mehr oder weniger intensiv - die Dinge und Energien, die wir nun endlich loslassen konnten. Vielleicht sind bei der Einen oder dem Anderen sogar Tränen geflossen. Das ist in Anbetracht der Intensität der Energien durchaus verständlich.

Nach dem Loslassen konnten die Knsopen der Rosen sich geöffnet und den Weg zu neuen, schöneren Erfahrungen geebnet. Sie flossen auch sehr stark und haben sich ihren Weg einfach gebahnt. Es war unglaublich schön, dies zu sehen ...

Die Energien flossen ziemlich lange und haben auch nach dem Meditations-Ende noch weiter gewirkt. Hast du es gespürt? Wie war es bei DIR? Gern lese ich deine Wahrnehmung, gern per PN.

Viel Freude und Liebe mit den neuen Energien und Dingen wünsche ich - wünschen wir.

Lichtvolle Grüße und alles Liebe
Martina Richter

 

Gemeinschaftsmeditation "Energie für die Erde"
vom 8. Dezember 2012:

 

<3 Ihr seid soooo wunderbar <3

Vielen Dank an euch alle im Namen von Mutter Erde und all ihren BewohnerInnen. Bitte nimm dir zukünftig immer mal wieder die Zeit, innezuhalten, zu schauen was du erreicht hast, ob du wirklich (noch) ganz bei dir bist. Und immer wieder: VERTRAUE
Denn es ist rückblickend nicht auch bei dir immer wieder so gewesen, dass alles genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort geschah?! Und so wird es auch bleiben.

Momentan ist noch recht viel Unruhe in allem, wird teilweise noch Einiges von unten nach oben gekehrt. Doch die Ziele, das Erreichen der guten Wünsche, nimmt immer mehr, schneller Form an. Je mehr du bei dir bist und bleibst, vertraust, klar bist über deine Ziele umso eher.

Es ist auch eine Zeit der Chakrenreinigug und Aktivierung des Vereinigten Chakras. Das Vereinigte Chakra vereinigt alle deine Chakren (es ist rosafarben und sitzt zwischen Solar Plexus und Herzchakra) und die alles umfassende Liebe strömt dadurch verstärkt auch in dein Leben; du kannst sie besser spüren in dir selbst, aus dir selbst, in allem was ist.

Denk weiterhin daran, den Fokus auf das Schöne zu lenken, denn Energie folgt den Gedanken. Laß dein Herz der Liebe folgen und vergib denen, die hassen. Auch sie hätten die Möglichkeit zu lieben - wenn sie es denn wirklich wollten.

.... nebenbei bemerkt: kein einziges Tier ist von Hass getrieben ....

Nimm das einströmende Licht an, entspanne und vertraue. In diesem Sinne wünsche ich dir und allen anderen ein schönes 2. Advents-Wochenende und alles Liebe.

Namasté

 

Ja, auch am Samstag , 22. Dezember 2012, findet (fand) wieder die Gemeinschaftsmeditation "Energie für die Erde" um 19°° Uhr statt - die Welt wird am 21.12.2012 natürlich NICHT untergehen, doch große Änderungen stehen bevor - wir alle haben uns lange und immer wieder darauf vorbereitet. Es wird insbesondere Auswirkungen auf das Magnetfeld der Erde haben, wie wenn man einen Magneten durch Eisenspäne zieht und diese die Richtung ändern ...

Letzte Reinigungen, Anpassungen und weitere Vorbereitungen für die neuen Energien liegen dieser Tage noch an, und die letzten Stückchen, um ganz BEI DIR SELBST zu sein. Damit auch die letzten endlich ganz auf sich selbst hören, auf das "Bauchgefühl", und sich trauen, danach zu handeln.

 

 

Gemeinschaftsmeditation "Energie für die Erde"
vom 24. November 2012:


Namasté, ihr Lieben,

nun kann ich endlich in Worte fassen, was zu sagen ist:

es ist wunderbar, was wir gemeinsam mit Mutter Erde und all ihren BewohnerInnen tun - und damit ja auch für dich, jeden einzelnen ♥


Das Loslassen betrifft wirklich ALLE Ebenen, alte Muster und Glaubenssätze dürfen/müssen nun endlich gehen. Da viele von ihnen schon seit Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden wirken, ist es teilweise umso heftiger, wenn sie gehen gelassen werden ...

Wie Schatten zeigen sich teilweise nochmal die alten Muster. Dann ist es am besten, wenn du es schaffst sie einfach nur anzusehen - ganz frei von Bewertung oder weiterer Beschäftigung - und sie gehen zu lassen, dorthin wo sie wirklich hingehören. Irgendwann hatten sie ja mal eine wichtige Bedeutung und zu der Zeit war es auch gut, doch hier und heute ist es vorbei. Und das ist auch gut so.

Wenn die alten, ausgedienten Muster/Energien fort sind, können auch endlich die neuen, heute sinnvollen Energien ihren Platz einnehmen und dich - uns alle - auf den neuen Wegen (ge)leiten.

Die eine oder der andere mußte vielleicht ein geliebtes Wesen gehen lassen. Dies sind besondere Herausforderungen. Wenn ich dich bzw. euch unterstützen kann, sag gern bescheid.

An dieser Stelle möchte ich euch seeehr herzlich für euer tiefes Vertrauen danken, wenn ihr mir (auch per PN) mitteilt, was euch bewegt, was geschieht.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein schönes 1.-Advent-Wochenende
mit vielen licht- und liebevollen Grüßen
Martina ♥

 


 

 


to Top of Page

Praxis für Geistige Heilung und Mediale Lebensberatung | martina.richter@gmx.de